Zuger Hirse
Hirse

Wertvolles Nahrungsmittel

Die Herkunft der Hirse ist nicht bekannt. Einige Quellen nennen die Mongolei, China oder Indien, andere das Gebiet des heutigen Äthiopien, Sudan und Tschad im nordöstlichen Afrika.

Hirse hatte immer einen guten Ruf. Bei den Hunnen soll König Attila seinen Gästen ausschliesslich Hirse vorgesetzt haben. Und im antiken Griechenland empfahl der Philosoph Pythagoras die Hirse, um Gesundheit und Kraft zu stärken. 

Hirse gehört zur Familie der Süssgräser. Sie ist ein kleinfrüchtiges Spelzgetreide, von der es 10 bis 12 Gattungen gibt. In Cham wird Rispenhirse (auch: "Echte Hirse") angebaut. Ihr botanischer Name ist Panicum Miliaceum L.

Das gesunde Getreide enthält viele wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente. Dazu zählen Eisen, Silizium, Magnesium und Kalzium. Vegetarier schwören auf die gesunde Hirse, da sie eine gute pflanzliche Eiweiß- und Eisenquelle ist. Die Inhaltsstoffe der Hirse wirken positiv auf Knochen, Gelenke, Haare und Nägel.
Interessensgemeinschaft

Zuger Hirse

Sitz in 6330 Cham

Die IG wurde am 10. April 2014 gegründet.

Die IG Hirse, ein Gemeinschaft zur Förderung des regionalen Hirse Anbaus und der daraus gewonnen Hirseprodukten. Sie ist politisch und kommerziell unabhängig, möchte die langjährige Hirse-Tradition im Kanton Zug weiterleben lassen und sieht sich als Vermittlerin der Marke "Zuger Hirse".

Mitglieder: Werner Gattiker, Raymund Gmünder, Gabriel Galliker, Michi Huwiler,  Hermann Kiener, Jürg Nussbaumer, Hans Martin Oehri, Beatrice Sackmann, Peter Stalder, Roger von Rotz, Martin Uster, Bruno Werder, Peter Werder


Impressum & Datenschutz

Zuger-Hirse.ch, Bruno Werder, Lorzenhof 13, 6330 Cham

Zuger-Hirse.ch wurde in Zusammenarbeit mit der IG Hirse, durch Beatrice Sackmann erstellt. Die Fotos und Texte entspringen verschiedener IG Mitglieder oder wurden uns zur Verfügung gestellt.

Diese Website dient als Information - die Inhalte wurden "hirsinnig guet" nach bestem Gewissen und Wissen zusammengetragen und beanspruchen keinen Anspruch auf Vollkommenheit. Für die verlinkten externen Links und deren Inhalt, übernehmen wir keine Haftung, dass ist das Bier des jeweiligen Betreibers. Wenn Sie, als Besucher, diese Webseiten besuchen (auf die zuger-hirse.ch per Link verweist), tragen Sie die Verantwortung für ihren Besuch vollumfänglich selbst.

Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, nutzen wir die Angaben, um Ihnen zu antworten, und wir geben ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn es der passenden Antwort dient.

Wir finden es "irsinnig guet", dass Sie dies lesen und weiterhin "hirsinnig guet" leben.

Und wir freuen uns Sie bald wieder einmal, irgendwo in Cham und Umgebung, zu begrüssen.